Jour fixe am 13.02.2018 zu Gast: Kulturdezernentin Susanne Völker

Jour fixe Februar 2018, 19.30 Uhr im Stadtteilzentrum West in der Elfbuchenstr. 3. Zu Gast ist Kulturdezernentin Susanne Völker, unsere  Themen sind: die documenta 14, der Obelisk von Olu Oguibe, das Kulturkonzept Kassel, die Kulturhauptstadtbewerbung u.v.m

Seit dem 16. Januar 2018 sind wir im Vorstand wieder komplett, Jörg Sperling wurde mit großer Mehrheit bis zu den turnusmäßigen Vorstandswahlen im November 2018 zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Wir sind sicher, eine würdige Nachfolge für Dirk Schwarze gefunden zu haben und freuen uns auf die gemeinsame anstehende Arbeit. Als erste Amtshandlung für Jörg Sperling gab es zwei Pressemitteilungen. Eine zur Neuwahl mit den Aufgaben für die nächste Zeit (veröffentlicht in der HNA vom 20.01. als Anhang). Die andere entstand aus aktuellem Anlass. Die Stadt hat für den Obelisken von Olu Oguibe auf dem Königsplatz einen Spendenaufruf gestartet. Nach einer Abstimmung im Vorstand wurde eine Presseerklärung des documenta forums weiter geleitet, die  Sie im Anhang finden, ebenso wie das Protokoll der außerordentlichen Mitgliederversammlung zur Vorstandswahl.

Zu unserem nächsten Jour fixe am, 13. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Stadtteilzentrum West in der Elfbuchenstr. 3 laden wir herzlich ein.

Als Gast begrüßen wir diesmal die neue Kulturdezernentin Susanne Völker. Mit ihr sind folgende Gesprächsthemen abgestimmt:

  1. d14 Rückblick – d15 Ausblick
  2. documenta Institut
  3. Kulturentwicklung in Kassel (und Hessen)
  4. Kulturhauptstadtbewerbung

Es wird sicherlich ein informativer Abend, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Regina Oesterling, für den Vorstand: Jörg Sperling, Volker Schäfer, Horst Schween, Jörn Peter Budesheim, Lutz Freyer, Gila Kolb und Miki Lazar

Foto: Regina Oesterling

Kommentieren