Übersetzen / Translate
BulgarianEnglishFrenchGermanHungarianItalianPortugueseRussianSpanish

Außenkunstwerke

Außenkunstwerke Übersicht

Das documenta forum fühlt sich verpflichtet, sich um den Erhalt und die Popularisierung der documenta-Außenkunstwerke, die auf Dauer in Kassel bleiben, zu kümmern. Eine Arbeitsgruppe arbeitet derzeit an einem Konzept für eine einheitliche Kennzeichnung der Skulpturen.

"Laserscape Kassel", Horst H. Baumann, doc6, 1977

"Laserscape Kassel", Horst H. Baumann, doc6, 1977

„Laserscape Kassel“

Künstler:

Horst H. Baumann

documenta 6 – 1977

Künstlerischer Leiter:
Manfred Schneckenburger

Zwehrenturm – Herkules – Orangerie – Karlsaue, Samstags nach Einbruch der Dunkelheit

 

__

 

Der vertikale Erdkilometer

"Der vertikale Erdkilometer", Walter De Maria, doc6, 1977

„Der vertikale Erdkilometer“

Künstler:

Walter De Maria

documenta 6 – 1977

Künstlerischer Leiter:
Manfred Schneckenburger

Messing, Länge 1000 m, Durchmesser 2 Zoll

__


____

Rahmenbau, documenta 6 /1977

"Rahmenbau" von Haus-Rucker-Co, documenta 6 /1977

„Rahmenbau“

Künstlergruppe:

Haus-Rucker-Co

documenta 6 – 1977

Künstlerischer Leiter:
Manfred Schneckenburger

Stahl, Stahlgitter
14 x 16,5 x 31 m


-

"Traumschiff Tante Olga" von Aanatol Herzfeld

"Traumschiff Tante Olga" von Aanatol Herzfeld

„Das Traumschiff Tante Olga“

Künstler:

Anatol Herzfeld

documenta 6 – 1977

Künstlerischer Leiter:
Manfred Schneckenburger

Polyester

_


_

"Ein Granitblock" von Ulrich Rückriem

"Ein Granitblock" von Ulrich Rückriem

„Ein Granitblock“

Künstler:

Ulrich Rückriem

Ein Granitblock (330 x 180 x 100 cm) in drei Teile gespalten.
Der mittlere Teil in vier Teile geschnitten. Alle Teile zur ursprünglichen Blockform zusammengefügt. Der untere Teil als Fundament in die Erde eingelassen.

documenta 7 – 1982

Künstlerischer Leiter:
Rudi Fuchs

Museumslandschaft Hessen Kassel

-

-

"Spitzhacke" von Claes Oldenburg documenta7

"Spitzhacke" von Claes Oldenburg documenta7

„Spitzhacke“

Künstler:

Claes Oldenburg

documenta 7 – 1982

Künstlerischer Leiter:
Rudi Fuchs

Stahl – Höhe 12 meter

-

-

„7000 Eichen - Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“, Joseph Beuys,  documenta 7 - documenta 8, 1982 - 1987

„7000 Eichen - Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“, Joseph Beuys, documenta 7 - documenta 8, 1982 - 1987

„7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“

Künstler:

Joseph Beuys

Entstehung:
documenta 7 (1982) – documenta 8 (1987)

Künstlerische Leitung:
Rudi Fuchs (doc 7)
Manfred Schneckenburger (doc 8 )

7000 Eichen und 7000 Basaltsteine für Kassel Stadt.


 

-


"Man Walking to the Sky", Jonathan Borofsky, documenta9, 1992

"Man Walking to the Sky" von Jonathan Borofsky

„Man Walking to the Sky“

Künstler:

Jonathan Borofsky

DOCUMENTA IX – 1992
Künstlerischer Leiter:
Jan Hoet

Stahl, Fiberglas, Aluminium
Höhe ca. 25 Meter

-

-

-

"Raumskulptur" von Per Kirkeby, documenta9 - 1992

"Raumskulptur" von Per Kirkeby, documenta9 - 1992

„Raumskulptur“

Künstler:

Per Kirkeby

DOCUMENTA IX – 1992
Künstlerischer Leiter:
Jan Hoet

Ziegelmauerwerk
875 x 1074 x 399 cm

-

-

-

Ohne Titel von Jimmie Durham, documenta9 - 1992

Ohne Titel von Jimmie Durham, documenta9 - 1992

Ohne Titel (nicht mehr in Kassel)

Künstler:

Jimmie Durham

DOCUMENTA IX – 1992

Künstlerischer Leiter:
Jan Hoet

Sandstein

Die beiden Steine von Jimmie Durham waren nie offiziell an die Stadt übergeben worden. Während der Vorbereitung der dOCUMENTA (13) kassierte Jimmie Durham die Steine ein und präsentierte sie in einem Aue-Pavillon während der documenta. Bei Schluss der Ausstellung nahm Durham die Steine mit.

-

-


"Die Fremden", Thomas Schütte, doc9, 1992

"Die Fremden", Thomas Schütte, doc9, 1992

„Die Fremden“

Künstler:

Thomas Schütte

DOCUMENTA 9 – 1992

Künstlerischer Leiter:
Jan Hoet

 

 

Die glasierten Tonfiguren sind Teil einer größeren Installation, die Schütte zur DOCUMENTA IX schuf.

 

-

-

 

„Ansichten eines Steins“

Künstler:

Giuseppe Penone

 dOCUMENTA (13) – 2012

aufgestellt am 21. 6. 2010

Künstlerischer Leiterin:
Carolyn Christov-Bakargiev

Am Tag der Sommersonnenwende im Jahr 2010, zwei Jahre vor Eröffnung der dOCUMENTA (13), weihten Giuseppe Penone, Carolyn Carolyn Christov-Bakargiev und Oberbürgermeister Hilgen Penones Skulptur Idee di Pietra (Ansichten eines Steins) in der Karlsaue, unterhalb der Schönen Aussicht, ein.  Der Bronzebaum, der in seinem Geäst einen Stein trägt, war das erste Kunstwerk der kommenden documenta. Die Skulptur fand schnell soviel Freunde, dass es im Herbst 2012 gelang, die Arbeit für Kassel zu erwerben. Im Jahr 2013 wurde dann auch noch erreicht, dass die Skulptur auf dem einmal gefundenen Platz stehen bleiben kann.