9. Dezember 2022

documenta forum heißt sein ehemaliges Mitglied Alexander Farenholtz als Interims-Geschäftsführer der documenta willkommen in Kassel

1989 wurde der zum Interims-Geschäftsführer der documenta berufene Alexander Farenholtz Mitglied des documenta forums. Damals hat er sich vor allem für die Unterstützung des Museums Fridericianums durch das documenta forum eingesetzt und gleichzeitig eine Öffnung für internationale Mitgliedschaften gefordert. Wie der Vorstand des documenta forums mitteilt, wurde in einer Vorstandssitzung des documenta forums vom 17. April 1990 unter Anwesenheit von Farenholtz unter anderem protokolliert, „Das documenta forum soll sich vorrangig um die Sicherung des documenta-Standorts Kassel bemühen“.

Diesen Wunsch möchte das documenta forum dem Interims-Geschäftsführer gern mit auf den Weg für seine Tätigkeit geben. Selbstverständlich sollte die verbleibende Zeit bis zum 25. September 2022 genutzt werden, die documenta fifteen aus den negativen Schlagzeilen zu führen und die künstlerischen und kuratorischen Besonderheiten dieser Ausstellung in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Das documenta forum begrüßt, dass der Aufsichtsrat nach einer Organisationsuntersuchung der documenta und Museum Fridericianum gGmbH empfiehlt, notwendige Strukturverbesserungen umzusetzen.

documenta forum Kassel e. V.
Der Vorstand


Portraitfoto von Alexander Farenholtz: Copyright „KSB; Fotograf: Falk Wenzel“