Jour fixe am 5.09.2017 „Dating The Chorus“

„Dating The Chorus“: Mitten im documenta 14 – Sommer wurde uns, dem Vorstand des documenta forums von einer Arbeitsgruppe des Chorus – das sind Kunstvermittler*innen der documenta 14 – die Veröffentlichung von „Dating The Chorus“ vorgestellt, die aus der Herausgabe von zwei Publikationen besteht.

Die Herausgeber stellen ihr Projekt wie folgt vor: Bei „Dating The Chorus“ handelt es sich um eine Stimmensammlung, eine Sammlung von Konzepten, Ideen und Erfahrungen der Chorist*innen, die durch Ihre Tätigkeit an der diesjährigen documenta entstanden sind. Dabei werden ebenso Fragen des Selbstverständnisses der Kunstvermittlung bei der documenta 14 aufgeworfen, wie solche, die das Verständnis von Kunstvermittlung überhaupt behandeln.

In öffentlichen Gesprächsrunden sollen die Publikation und ihre Themen vorgestellt und diskutiert werden. Gern möchten wir auch Ihnen die Publikation ausführlich vorstellen. Wir laden Sie deshalb herzlich ein zu unserem Jour fixe am 5. September 2017 um 19.30 Uhr im Stadtteilzentrum West in der Elfbuchenstraße 3.Die Veranstaltung wird öffentlich sein und oben im großen Saal stattfinden. Wir erwarten außer den Chorist*innen weitere Gäste, auch die Presse wird eingeladen. Nach der Vorstellung der Publikation ist Zeit für Fragen und Diskussionen.

Die erste kleinere Ausgabe von 250 Exemplaren ist schon am 15. August 2017 erschienen, um noch während der documenta 14 erste Stimmen zu den Spaziergängen der Chorist*innen darzustellen. Das documenta forum hat die Erstausgabe mit einem finanziellen Beitrag unterstützt. Die zweite Ausgabe der Publikation soll im September erscheinen. Zur Finanzierung des zweiten Bandes sind weitere Spenden erforderlich und sehr willkommen. Sie können Ihre (auch steuerlich geltend zu machende) Spende auf das Konto des documenta forums IBAN DE31 5205 0353 0000 133922, Kasseler Sparkasse, Verwendungszweck „Chorus“, überweisen. Bei Spenden ab EUR 25,– erhält der/die Spender/in die beiden Bände gratis.

Wir freuen uns auf ihr Kommen und eine interessante Veranstaltung. Mit gespannten und freudigen Grüßen

im Namen des Vorstands Volker Schäfer, Horst Schween, Jörn Peter Budesheim, Lutz Freyer, Gila Kolb und Miki Lazar

Regina Oesterling

P.S. Der bisher vorgesehene Termin am 12. September 2017 entfällt.

Kommentieren