Jour fix 08.03.2016 zu Gast: Martin Groh, stellvertretender Leiter des documenta Archivs

Im Zentrum der Gespräche stand das documenta Archiv. Dazu war Martin Groh als stellvertretender Leiter des Archivs als Gast gekommen. Er schilderte die Situation nach dem Weggang von Dr. Gerd Mörsch und vor der Berufung des/der neuen Leiters/Leiterin. Auch wurde intensiv darüber gesprochen, wie das Archiv als Institut ausgebaut werden kann. Es wurde schnell klar, dass die jährlichen Landesmittel in Höhe von 500.000 Euro für das Archiv (zusätzlich zu den städtischen Mitteln nicht annähernd ausreichen, um dem documenta Archiv ein wissenschaftliches Profil geben zu können.